Gut zu wissen

 Mensch & Musik im Coachingprozess zusammenzubringen schafft einen großen Raum der Kreativität. Hinzukommt,  dass Musik - wenn sie richtig eingesetzt wird, den Menschen nicht nur psychisch sondern auch physisch stärken kann. All das ist längst bewiesen.


Musik gehört zum Menschsein

Ein Leben ohne Musik kann sich kaum jemand vorstellen. Denn sie begleitet den Menschen von der vorgeburtlichen Zeit durch sein gesamtes Leben. Es hat nie Kulturen ohne Musik gegeben. Funde aus der Vor- und Frühgeschichte, wie Rasseln, Trommeln oder Flöten, belegen, dass bereits vor vielen vielen Jahren musiziert wurde.Als Kommunikationsmittel, Ausdrucksmittel der Zusammengehörigkeit, der Motivation etc., aber auch zu Heilzwecken. 

 

Dass Musik - wenn sie richtig eingesetzt wird, den Menschen nicht nur psychisch sondern auch physisch stärken kann, ist längst bewiesen.

Musik ist ein Vehikel für Traurigkeit - aber auch für Freude. Und wenn es gelingt, beide Extreme zusammenzubringen, entsteht Magie. 

Paul McCartney

Die Musik und der Mensch

Die Gehirnforscher, Psychologen und viele andere Wissenschaftler haben längst bewiesen, was man in der Antike routinemäßig anwandte und schon immer wusste:

Musik hilft gegen Stress, Schwermut und sogar gegen Schmerz. Klänge, Töne, Gesang, Musik allgemein wirken sich auf den Herzschlag und die Atmung aus. 

 

Ein Leben ohne Musik kann sich kein Mensch vorstellen!



Der Mensch und das Singen

"Wo man sing und lacht, da lass Dich nieder. Schlechte Menschen haben keine Lieder."

 

Singen gehört zur Natur des Menschen und hat nachweislich heilsame Wirkung. Der Ursprung des Singens ist evolutionär in uns verankert. Es bringt uns in Verbindung mit unserem Körper, Geist unserer Seele, aber auch mit der Gemeinschaft und dem großen Ganzen. 

Ultimo Ratio: Singen geht am Menschen nicht spurlos vorbei!

Aus all den wissenschaftlichen Erkenntnissen, wie das Singen auf unsere Gesundheit wirkt, dass die Resilienz dadurch gesteigert wird, dass wir Stress, Burnout abwenden, unseren Atem tief und gesund fließen lassen, gibt es 3 tiefgreifende Gründe, die dafür sprechen und unsere Persönlichkeitsentwicklung betreffen:

(1) Singen beeinflusst die Persönlichkeit entscheidend. Sei es dass sich schlechte Stimmungen auflösen oder dass wir uns einfach nur besser fühlen.

(2) Das Singen schließt den Menschen auf und eröffnet ihm so neue Wege zur Selbsterkenntnis. 

(3) Singen lässt unsere Ausdrucksenergie freier fließen, es entgiftet uns emotional, geistig und körperlich.  



Instrumente

Mit solchen Instrumenten dürfen Sie rechnen, wenn Sie gerne die Musik in Ihr Coaching integrieren möchten:

  • Sansula
  • Kalimba
  • Chimes
  • Drums
  • Oceandrums
  • Kleine Motherdrum
  • Heartbeat Drum
  • Monochord
  • Gongs
  • Klavier
  • viele Percussions

 

Instrumente gibt es viele. Ich setze solche ein, mit denen es ohne Übung gelingt unsere Emotionen, Situationen darzustellen, zu explorieren, auszudrücken. Das kann auch ein Schreibtisch und ein Kugelschreiber sein.

Bei den Instrumenten geht es nicht um solche, mit denen Sie üben müssen, bevor Sie sich damit ausdrücken. Denn zum Musizieren braucht man kein Musiker zu sein! Alles ist Klang, und jeder Mensch hat von Haus aus, einen natürlichen Zugang zur Musik. 

 

Sie finden hier eine Vielzahl von Möglichkeiten intuitiv die musikalische Sprache zu sprechen, die Sie im Prozess des AuditiveCoachings© oder der musiktherapeutischen Sitzung benötigen. Es gibt viele Instrumente, die Ihnen Medium sein können und oft entsteht so etwas wie Zauberei.