Selbstreflexion

Selbstreflexion von Martina M. Schuster, Blogartikel, ConAquila Coaching Akademie
Erkenne Dich selbst.

Erkenne Dich selbst ist eine vielzitierte Inschrift am Apollotempel von Delphi. Wer hatte das ursprünglich gesagt? Als Urheber der Inschrift wird Chilon von Sparta angesehen, das ist einer der 'Sieben Weisen'  gewesen. Die Forderung wird im antiken griechischen Denken dem Gott Apollon zugeschrieben. Heraklit bestätigt dies in seiner Forderung: "Allen Menschen ist zuteil, sich selbst zu erkennen und verständig zu denken." 

Ich glaube es ist nicht nur die größte Herausforderung eines Menschen, sich selbst zu erkennen sondern auch unsere Pflicht, dies zu tun. Dafür gibt es tausend Gründe, der erste den ich nenne, und auch der wichtigste ist es, zu erkennen wer man ist, damit man sich das Leben schaffen kann, das man haben möchte. Das verschafft inneren Frieden. Wir müssen dann nicht neidisch auf andere schauen und Grabenkämpfe führen. Wir brauchen nicht die Fehler bei anderen zu suchen. Nein wir würden uns selbst akzeptieren und lieben, eine Grundvoraussetzung für Frieden im eigenen und vor allem für Frieden in der Welt. Heute möchte ich über diese Selbstreflexion sinnieren. 

 

Reflektion kommt von reflektieren und meint 'zurück werfen'

Reflexion kommt von reflektieren, es wird etwas von einer Grenzfläche zurück geworfen. Wir sprechen auch von 'spiegeln'.  Man sieht sich selbst in dem man sich auf einer Oberfläche, einer Projektionsfläche spiegelt. Dies kann ein tatsächlicher Spiegel,  eine glatte Oberfläche sein, die das äußere einer Person wiedergibt. Im übertragenen Sinne und in unserem Alltagsleben ist die  'Projektionsfläche' jedoch aber häufig eine andere Person, die im Grunde Eigenschaften, die wir überhaupt nicht mögen und die wir selbst verbergen, spiegelt. Und dieser Makel fällt uns sofort auf. Man spricht in der Psychologie auch von 'Projektion', eine Wahrnehmungsverlagerung. Eigenschaften anderer, die man nicht mag, rücken dann  in das Zentrum unserer Wahrnehmung, wir reiten darauf herum, mäkeln und ärgern uns, verurteilen.  Dabei wird  vergessen, dass es oft eben nur eine Projektion des eigenen verdrängten 'Makels',  des Schattens ist. 

 

Selbstreflexion - die Reflexion des eigenen Selbst

Selbstreflektion ist die Reflexion des eigenen Selbst. Das sich kennenlernen. Das Studium des eigenen Wesens. Die Innenschau. Dies wird durch Ruhe und Einkehr gefördert. Durch Atemtechniken des Yogas, der Meditation sowie  durch Körperbeherrschung gefördert. Weiß der Mensch, welche Eigenschaften er besitzt, welche Talente er hat, welche vermeintlichen Fehler und Schwächen, lernt er damit liebevoll und ehrlich durch die Betrachtung dieser umzugehen; so ist der Weg zum inneren Frieden frei. Weiß der Mensch wer er ist, lernt er sich selbst zu schätzen und zu lieben. Dies alles kann im Grund nur durch die Selbstbetrachtung, Selbstreflexion erreicht werden. Und nur so kann er diesen inneren Frieden auch nach außen bringen. Projektionen - wie ich sie eingangs kurz erwähnt habe,  die negativ sind, werden mit steigender Selbstreflexion immer weniger werden, die Selbstachtung steigt ebenfalls und somit auch die Achtsamkeit mit sich und der Umwelt. 

 

Innerer Frieden ist die Bedingung für den äußeren Frieden

Innerer Frieden ist die Voraussetzung zum äußeren Frieden. Die Selbstreflexion ist ein wichtiges Instrument, die jeder Mensch in sich trägt. Die Betrachtung und die Beantwortung der Fragen wie

  • Wer bin ich?
  • Was bin ich?
  • Wo bin ich gedanklich gerade?
  • Was empfinde ich gerade?
  • Was läuft in meinem Kopf ab?
  • Wie lautet mein Selbstdialog? usw. "

führen zu einem selbstbestimmten Leben. Nur so kann sich der Mensch beginnen wahrzunehmen und sich Fragen beantworten , wie "Was tue ich und warum fühle/handle ich so wie ich es gerade tue?" Und nur dann kann das eigenen Denken, Handeln, Fühlen und Wollen bewusst kontrolliert und verändert werden. Ein glückliches Leben benötigt diese Selbstbestimmtheit, die auf Eigenverantwortlichkeit beruht. Eigenverantwortlichkeit setzt Selbstreflexion voraus.

 


Coachingaus- und Fortbildungen für alle, die mehr wollen.

Life Coachingausbildung von Martina M. Schuster, ConAquila Akademie
Die Basisausbildung 'Life Coaching' mit Offline, Online, Präsenzmodus. Die perfekte Basis zur Professionalität.
Coaching mit Musik, Klang & Gesang, von Martina M. Schuster
Die Aufbauausbildung AuditiveCoaching© - Coaching mit Musik, Klang & Gesang
Business Coachingausbildung von Martina M. Schuster, ConAquila Akademie
Aufbauausbildung Business Coaching für Life Coaches & Therapeuten

Einzelsitzungen mit Martina M. Schuster

Individual Coaching, Life und Business Coaching, Mentoring, Training von Martina M. Schuster
Hier geht's zu den Individualangeboten von Martina M. Schuster


Meditation & Yoga sind gute Vehikel um zur Ruhe zu kommen, um sich selbst zu reflektieren

Die Folge davon ist also nicht nur der innere Frieden mit sich selbst sondern die Friedfertigkeit, die Ruhe spiegelt und zeigt sich auch im Umgang mit der äußeren Umwelt. Wie kann man nun die vielen Gedanken, die wir Tag für Tag haben ziehen zu lassen, um sich auf sich selbst einzulassen? Durch Meditation aber auch Yoga, das nicht nur aus körperlichen Übungen, sondern unter anderem auch aus Atemübungen besteht, kommt man sehr gut zur Ruhe, man ist zentrierter. Denn Du musst wissen, Du bist nicht die Gedanken, die Du tagtäglich denkst.  Die  Asanas (das sind die Körperübungen im Yoga) dienen  der Gesundherhaltung des Körper, denn ist der Körper gesund, so wird er positiv empfunden und dies schafft auch innerliche Zufriedenheit. Auch die Atemübungen tragen dazu bei. Die Tiefenentspannung beim Yoga hilft Stress abzubauen, dem jeder Mensch mehr oder weniger ausgesetzt ist. Neben Yoga, der Meditation sind richtige Ernährung als auch Gedankenhygiene ebenfalls wichtige Säulen für die Selbstreflexion.

 

Erkenne Dich selbst dann erkennst Du, dass wie Du Dein Leben glücklich leben kannst. 

 

Namasté 

 

©Martina M. Schuster

Bildquelle: Canova Pro. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Agnes (Samstag, 21 März 2020 17:42)

    Ja gerade im Moment eine wichtige Ressource, die jeder in sich trägt: Die Fähigkeit über sich selbst nachzudenken. Aber am besten mit einem Lächeln ;) Danke Martina x

Zwei Newsletter (Life & Business) - Entscheiden Sie sich für einen oder für beide

Themen des Lebens

Smart & Mindful Living - Im Fokus stehen div. Lebensthemen & Life Coaching. Zum Anmelden auf das Bild klicken oder hier.

Businessthemen

Smart & Mindful Working - Themen aus dem Arbeitsleben, Führungsthemen  & Business Coaching. Zum Anmelden auf das Bild klicken oder hier.

Beides

Sie möchten Smart & Mindful Living und Working abonnieren? Wunderbar. Zum Anmelden auf das Bild klicken oder hier.



D.I.S.G. Profile und Trainings

Coachingbrief Smart & Mindful Living von Martina M. Schuster
Coachingbrief November 2018, auf das Bild klicken

IHK zertifizierte Business Coachin

Individual Coaching, Life und Business Coaching, Mentoring, Training von Martina M. Schuster
Hier geht's zu den Individualangeboten von Martina M. Schuster

Hier können Sie meinen Blog abonnieren.

RSS Feed meiner Blogartikel
RSS Feed meiner Blogartikel

Studium der Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspsychologie


Mitglied der Deutschen Musiktherapie Gesellschaft
Mitglied der Deutschen Musiktherapie Gesellschaft

Der Verlag der ConAquila GmbH



Die Stimmentfaltungskurse ersehen Sie bitte hier

Sound Healer Kurse von Martina M. Schuster
Leistungen im Überblick - auf das Bild klicken
Leistungen im Überblick - auf das Bild klicken